Willkommen bei WEBDEZINER.de

Ein Webdesign Blog in deutsch.

Hier findest Du neueste Informationen, Tutorials und Ressourcen zum Thema Webdesign in deutscher Sprache.

Viel Spaß beim Stöbern und Nachmachen. Denn dafür ist dieser Blog da!

Anmeldung

Passwort vergessen?

Registrierung


Nach oben.

WEBDEZINER.de | Webdesign Blog in deutsch

Du interessierst Dich für Webdesign und einfache Lösungsansätze? Dann bist Du hier richtig! Ich werde versuchen Dir das Leben als Webdesigner zu erleichtern. Das Internet ist voll von teils kostenfreien Tools und vorgefertigten Templates, denn das meiste wurde mit Sicherheit schon einmal entworfen und weiterentwickelt.

Meine nächtlichen Streifzüge überraschen mich immer wieder wie einfach es ist, simple Lösungen für komplexe Aufgaben zu finden. Spar Dir einfach die Zeit und stöber durch meine Seite. Ich biete deutsche Tutorials zu sämtlichen Themen, die einfach nachzuvollziehen sind.

Fehler beim Neuladen der Seite mit Seitzeichen Plugin

Ich habe während des Umbaus meines Blogs auch das Seitzeichen-Plugin benutzt und musste feststellen, daß das Laden der Seite immer wieder genau beim Script zu Seitzeichen stoppte. Da ich keine weiteren Informationen dazu fand, wandte ich mich an den Entwickler, der mir prompt helfen konnte:

Das Problem ist ein Bug von Firefox bei aktiviertem AddOn Firebug (Skript-Debugging aktiv). Wenn Sie Firebug deaktivieren, sollte alles funktionieren.

Wenn man das Debugging der Javascripte unter Firebug > Netzwerk deaktiviert, läuft alles wieder normal.

WordPress 2.8 steht in den Startlöchern!

Wie man auf der offiziellen Seite von WordPress nachlesen kann, befindet sich WordPress 2.8 nun endlich in der Beta-Phase. Das könnte einer Veröffentlichung Ende diesen Monats entsprechen. Den Artikel gibt es hier: WordPress 2.8 nun beta

Bloglovin’ – eine Art Twitter für Blogs jeder Art

Man kann neuerdings Blogs in der Art von Twitter folgen. Dies geschieht ganz einfach:

  • auf bloglovin.com anmelden
  • seinen Blog verifizieren
  • anderen Blogs durch Suche folgen
  • sich folgen lassen

Die Verifizierung geschieht durch ein Post dieser Art. Man muss wie bei der Anmeldung zu Google Analytics einen Link in einen neuen Artikel einbauen: Folge meinem Blog auf bloglovin’

Das ist dann schon alles. Der Blog wird erkannt und verifiziert, so dass andere nun eurem Blog folgen können.

Pingback und Trackback Problem ab WordPress 2.7

Leider gibt es einen Bug, der WordPress auch schon bekannt ist, jedoch erst ab Version 2.7.2 behoben werden soll. Einige Blogs senden keine Pingbacks mehr an den verlinkten Blog, was natürlich sehr ärgerlich ist. Auch die manuellen Trackbacks kommen nur an, wenn man der verlinkten Adresse explizit das Kürzel /trackback/ anhängt.

Problemlösung Pingback / Trackback Problem in WordPress 2.7.x

Es gibt aber eine Lösung zum Problem, die sehr einfach zu beheben ist. Nehmt die Datei cron.php im Ordner /wp-includes und öffnet sie. In der Zeile 201 werdet Ihr folgendes finden:

201
wp_remote_post($cron_url, array('timeout' => 0.01, 'blocking' => false));

Der angegebene Timeout von 0.01 ist der Fehler und die Zeile muss umgeändert werden in:

201
wp_remote_post($cron_url, array('timeout' => 1, 'blocking' => false));

Die Datei muss jetzt nur noch auf den Server wieder hochgeladen werden und schon sollte es wieder funktionieren. Hoffentlich gibt es diesen Fehler in der Version 2.7.2 nicht mehr, denn es ist echt mühsam, immer weider in den Core-Dateien von WordPress zu schrauben, dass es auch funtioniert…

Gesamten Artikel lesen: Pingback und Trackback Problem ab WordPress 2.7

SEO – Suchmaschinenoptimierung für WordPress

SEO (Search Engine Optimization) oder in neudeutsch auch SMO (SuchMaschinenOptimierung) wird ein immer wichtigerer Teil des Webdesigns. WordPress geht ein bisschen zu lapidar mit diesem Thema um, was man aber ändern kann. Man fragt sich, warum man keine vorderen Plätze mit seinem WordPress Blog in den Indizes der Suchmaschinen ereicht, obwohl man die sog. Keywords benutzt.

Grundlegendes zur Suchmaschinenoptimierung

SEO - Suchmaschinenoptimierung für WordPress

Suchmaschinenoptimierung für WordPress

Mehrere Faktoren spielen bei einem hohen Ranking zusammen:

  1. Alter der Domain
  2. aussagekräftiger Domainname
  3. korrekt ausgewählte Überschriften
  4. Struktur der Webseite
  5. mehrere Kleinigkeiten

Gesamten Artikel lesen: SEO – Suchmaschinenoptimierung für WordPress

500 Internal Server Error mit WordPress 2.7 auf 1und1

Wenn man seinen Weblog auf 1und1.de betreibt, sollte man den Server ein bisschen tunen. Es gibt verschiedene Gründe, warum der Server einen Fehler bei 1und1 zurückgibt.

500 Error bei 1und1 wegen zu großem Plugin

Error 500 Internal Server Error bei 1und1

Error 500 Internal Server Error bei 1und1

In der Regel werden Dateipakete beim Upload auf eine bestimmte Dateigröße beschränkt. Meines Wissens nach ist die maximale Dateigröße bei 1und1.de 8 MB. Jedoch gibt es Plugins, die um einiges größer sind.

Ein einfacher Trick ermöglicht es, die maximal zugelassene Größe zu erweitern. Du erstellst einfach eine Datei mit dem Editor namens “php.ini“. In diese Datei schreibst Du folgendes: “memory=20MB“. Danach speicherst Du die Datei und lädst sie auf den Webserver von 1und1 in das Verzeichnis /wp-admin/.

Alle Probleme mit größeren Plugins dürften damit erstmal behoben sein.

500 Error beim Erstellen/Editieren von Artikeln bei 1und1

Dieser Fehler kam bei meiner WordPress Installation leider auch vor. Jedoch gibt es auch zu diesem “Problem” einen einfachen Lösungsansatz. Man braucht dazu eine Datei namens .htaccess

Gesamten Artikel lesen: 500 Internal Server Error mit WordPress 2.7 auf 1und1

sIFR für WordPress mit Links in Überschriften

Es gibt leider sehr wenige Möglichkeiten im Internet unterschiedliche Schriftarten zu nutzen. Doch findige Programmierer arbeiten seit Jahren daran, dieses “Problem” zu lösen. In der dritten Auflage findet sIFR nun Einzug in die Web2.0 Gemeinde.

Was ist sIFR?

sIFR ist ein JavaScript-gesteuertes Tool, das Überschriften und andere Textelemente in Flashobjekte umwandelt.

Wie funktioniert sIFR?

Im Grunde genommen ist die Funktionsweise sehr einfach. Ein Script erkennt den geschriebenen Text und leitet ihn an eine vorgefertigte Flashdatei weiter. Danach platziert das Script die erstellte Flashdatei an die Stelle des ursprünglichen Textes. Da in der vorhandenen Flashdatei sämtliche Zeichensätze importiert werden können, können auch Sonderzeichen und Umlaute ausgegeben werden.

Gesamten Artikel lesen: sIFR für WordPress mit Links in Überschriften